Zusatztherapien


Unter Zusatztherapie verstehen wir eine Ergänzung unserer händischen Therapie. Nach einer ausgiebigen Untersuchung, entscheiden unsere Therapeuten, welche Art der Zusatztherapie Sie benötigen.

Zum Beispiel:

Diagnose-Tennisellenbogen:
Der Therapeut behandelt Sie 30 Minuten. Anschließend erhalten Sie je nach Bedarf noch eine 15 minütige Strom- oder Ultraschalltherapie, um eine eventuelle Entzündung zu behandeln.

Zum Beispiel:

Diagnose-Rückenschmerz:
Auch hier wird nach einer 30 Minuten Behandlung eine geeignete Zusatztherapie für Sie gewählt. Möglicherweise benötigen Sie schon vor der Therapie eine Wärmeanwendung ? Nach der Therapie ist eventuell eine Schröpftherapie oder eine Stoßwellenbehandlung notwendig.

So kann es sein, dass Sie auch schon mal gut und gerne eine Stunde bei uns in Behandlung sind.

Aber wie schon einmal erwähnt: Qualität vor Quantität, Heilung braucht Zeit!

Wir bieten folgende Zusatz-Therapien an:

Cibionic

Stoßwellen-Therapie

Kinesio-Taping

Elektrotherapie

Matrix-Rhythmus-Therapie

Schröpfen

Fango-Packungen